Unternehmen Lösungen QM / Zertifikate Projekte Statements News Kunden Partner Jobs
Startseite News

News


Kontakt Impressum Hinweise zum Datenschutz



Pfungstadt, 22. Oktober 2013


Senegal erwirbt Telemedizin-Lösung


Neue innovative Lösungen - ein Gewinn, vor allem für die Menschen.


Mit den innovativen VEPRO AG Produkten - PACS, VIS und VHP, wird im kommenden Jahr eine medizinische Cloud-Lösung in den Städten Dakar, Thies und Diourbel aufgebaut.


„Medizinermangel ist in Senegal ein Top-Thema. Hinzu kommen fehlende Infra­struktur und veraltete Technologien in den Kliniken. Um die Patien­ten­versorgung zu verbessern und zu gewährleisten, müssen innovative Lösungen geschaffen werden“, teilt Wolfgang Kersten, Vorstandsmitglied der VEPRO AG mit.

„Wir haben Lösungen für alle diese vorhanden Bedürfnisse erarbeitet und es gilt nun, diese umzusetzen. Wir freuen uns auf diese spannende und hochinteressante Aufgabe, die im Übrigen das gesetzte Budget nicht überschreiten darf.“



Alle Kliniken erhalten, neben hoch modernen Modalitäten und einer neuen Strahlentherapie, ein neues Patientenerfassungsportal, einem Baustein des übergreifenden VEPRO Informationssystems.

Über die Registration werden alle Aufträge, inklusive der Leistungs­anforderungen, erstellt und elektronisch an die entsprechenden Fachabteilungen der Kliniken weitergeleitet.

Die Modalitäten erhalten diese Aufträge über das VEPRO System und senden die Bild- und Filmdaten an den VEPRO EMR-Manager (PACS). Mit Hilfe des VEPRO EMR-Managers werden diagnostische Infor­mationen und Reports, aber auch die entsprechende Leistungsdoku-mentation erstellt. Alle Dokumentationen werden nach der Erstellung automatisch in die „medizinische Cloud“ weitergeroutet, so dass jeder Zugangsberechtigte „on-demand“ Einblick in die Krankenge-schichte des jeweiligen Patienten erhält.

Werden Zweitmeinungen zur Diagnostik benötigt, können die entsprechenden Mediziner elektronisch via Mail und SMS informiert werden. Die hinzugezogenen Diagnostiker stellen den anfordernden Medizinern ihre jeweiligen Resultate ebenfalls über die Cloud zur Verfügung. Selbst Überweisungen oder externe Diagnostik wird über die Cloud per Auftrag abgebildet so dass auch extern ein nahezu papierloser Workflow gewährleistet werden kann.


Wolfgang Kersten

Mitglied des Vorstandes

Der Vorteil der Gesamtlösung?

Vorhandene Ressourcen der Mediziner wer­den besser ausgelastet; lange An­fahrtswege können entfallen und Pa­ti­en­ten erhalten die Ergebnisse ihrer Un­tersuchungen schneller. Mit dieser Lö­sung ist zusätzlich sichergestellt, dass der „Return on Investment [ROI]“ nicht lange auf sich warten lässt.

Gewinner dieser innovativen Lösung sind alle Beteiligten des senega­le­si­schen Ge­sund­heits­sys­tems. Das me­di­zi­ni­sche Fach­per­sonal; das Ge­sund­heits­mi­nis­te­rium aber vor allem die Menschen.






zurück zur Startseite