Unternehmen Lösungen QM / Zertifikate Projekte Statements News Kunden Partner Jobs
Startseite News

News


Kontakt Impressum Hinweise zum Datenschutz

VEPRO weiter auf Gewinnerkurs

Erträge gegenüber dem Vorjahr gesteigert

Pfungstadt, 10. September 2009

In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2009 konnte die VEPRO AG – trotz internationaler Investitionszurückhaltung - die Gewinne gegenüber dem Vorjahr um 14% steigern. Der Umsatz verteilt sich dabei auf die Segmente VIS Workflowmanagementsystem (RIS), PACS (Bildarchivierungs- und Kommunikationssystem) und Beratungsdienstleistungen.

Obwohl sich im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres, die Umsätze mit einer leicht gebremsten Dynamik entwickelten, ist das Unternehmen durch strukturelle und organisatorische Veränderungen weiter auf Erfolgskurs. Durch die Restrukturierung von Arbeitsprozessen, insbesondere im Projektmanagement, Produktion und Service konnten noch schnellere Implementierungszeiten bei der Projektumsetzung und eine verbesserte Kundenbetreuung sichergestellt werden. Als Kundenvorteil sind noch geringere Investitionen für die Implementierung einer neuen IT-Lösung und das schnellere Return of Investment zu nennen, da bereits in kürzester Zeit ein umschalten auf VEPROs wirtschaftliche PACS / VIS Lösung möglich wird. Aber auch VEPRO partizipiert durch diese vorgenommen Strukturveränderungen und konnte seine EBITDA auf nunmehr 19% erhöhen, so Wolfgang Kersten Vorstandsmitglied der VEPRO AG.

Gleichzeitig investierte das Unternehmen kräftig in die weitere Software Entwicklung seiner Produkte VIS und PACS. Neben neuen Produktentwicklungen, wie das WEB basierende Überweiser und Patientenportal, wurden im VIS und PACS neue Releases fertiggestellt, die mit einer Vielzahl von neuen Funktionen und Innovationen aufwarten. „Dynamische Prozessabläufe, Virtuelle Warteräume, Statistische Auswertungen, Integration aktueller Office-Software für Befundung und Auswertung, Datenkompression gemäß Konsensuskonferenz, Integration von digitalem Diktat als auch Spracherkennung sind nur einige der Highlights der neuesten Software Releases. VEPRO ist mit diesen innovativen IT-Lösungen einer der wenigen „Solution Provider“ die ein solch bandbreitiges Produktportfolio ihren Kunden anbieten kann.

“Dabei werden wir nicht nur weiterhin unsere Wachstumsstrategie konsequent verfolgen, sondern auch kontinuierlich an der Produkt- und Ergebnisoptimierung arbeiten“ so Wolfgang Kersten. Neben der Einführung neuer Produkte steht dabei auch die Präsenzerweiterung auf dem internationalen Parkett auf dem Plan. Bereits heute realisiert VEPRO zu mehr als 60% der Unternehmensumsätze aus dem nicht deutschsprachigen Markt.

PDF [27 KB]



zurück zur Startseite